Facebook Pixel
Menu Icon
DE | EN

Freude, Freude, Glück ist in der Luft … und eine Hand wie aus dem Nichts

Freude, Freude, Glück ist in der Luft … eine Hand, die aus dem Nichts erscheint – ein Aufprall – und ‘ne dicke Backe … frohes neues Jahr??!

“Alle Jahre wieder…” oder so ähnlich fängt ein beliebtes Festtagslied an und versetzt jene, die kräftig mitsingen, sogleich in Festtagsstimmung.

Am 31 Dezember 2017 war auch ich unter ihnen – den vielen Leuten, die das neue Jahr in der Wiener Innenstadt einläuten wollten.

Der nun schon legendäre Silvesterpfad hatte laut dem ORF dieses Jahr schon wieder über 700,000 Menschen auf die Wiener Strassen gelockt und hielt sie alle durch zahlreiche live Konzerte, Punsch, und Sekt munter und glücklich.

Tolle Stimmung, tolle Musik, tolle Getränke, und tolle Leute – definitiv nicht die Zeit um auch nur ein Sekündchen daran zu verschwenden an den Zahnarzt zu denken.

Ups – bei all dem Feiern fiel mir da doch gleich meine Mütze vom Kopf – jetzt nur schnell aufheben bevor zu viele Leute drauftreten – geschafft!

Ich war gerade dabei mich wieder aufzurichten als scheinbar aus dem Nichts ein Arm mit einer Sektflasche in der Hand auf der rechten Seite meines Gesichts auftauchte!

Noch bevor ich reagieren konnte, fühlte ich wie sich dieselbe Flasche in meine Wange grub und einen stechenden Schmerz durch meinen Körper jagte.

AUA!

Zu spät hatte der Besitzer der Flasche – ein junder Mann, der gerade ausgelassen am Feiern war – bemerkt, dass ich mich hinter ihm geduckt hatte um meine Mütze aufzuheben und realisierte erst was geschehen war als ich blutspuckend zu Boden ging.

Sofort drehte er sich um und half mir mit meinen Freunden dabei mich wieder aufzurichten.

“Oh mein Gott – tut mir SO Leid!” sagte er wahrscheinlich 10 oder 20 Mal hintereinander.

Leider war der Schaden aber schon angerichtet – einer meiner rechten Schneidezähne war beim Aufprall mit der Sektflasche zerbrochen und musste, dem intensiven Schmerz nach zu urteilen, höchstwahrscheinlich gezogen werden.

“Na toll – Zahnarztsuche statt Supergaudi…” dachte ich mir, noch nicht ahnend wie Lange die Suche ausgerechnet zu Neujahr dauern würde.

Zuallererst rief ich die Praxis meines Familienzahnarztes an – während der Feiertage geschlossen.

Dann rief ich noch, auf Empfehlungen meiner Freunde, drei weitere Zahnärzte an – auch nicht da.

Verzweifelt suchte ich dann auf Google nach Zahnarztpraxen, die zu Neujahr offen waren – vergeblich.

Letztendlich ging ich also in die Notaufnahme und, obwohl dort gerade ein Zahnarzt auf Dienst war, musste ich einige Stunden auf meine Untersuchung und Notbehandlung warten.

“Einfach unglaublich wievielen Leuten ähnliche Zahn-Unglücke gerade zu Neujahr passieren!”

Der Not-Zahnarzt versorgte das Verbleibsel meines Zahnes so gut er konnte und ich lies mir dann eine Zahnrekonstruktion von meinem Familienzahnarzt nach den Feiertagen machen.

Ende gut, alles gut, also – aber Neujahr war ruiniert …

Wie sagt man aber doch so schön: “Scherben bringen Glück!” – und falls dies auch für Zahnscherben gilt, dann wird 2018 ein Spitze Jahr für mich :)



Hoffentlich war Neujahr 2018 für euch angenehmer!

Wir bei DentalAce sind stets bemüht auch Not-Zahnärzte einzuladen um es unserer Community zu erleichtern auch in den unglücklichsten Fällen und zu jeder Zeit von einigen der Besten Zahnheilkunde-Spezialisten Hilfe zu bekommen.

Falls euch auch schon einmal Ähnliches passiert ist, könnt ihr eure Erlebnisse gerne mit der DentalAce Community teilen.

Wir würden uns freuen von euch zu hören.

Alles Gute & bis bald, Ace!



?
Hast du Fragen?
Sende uns eine Nachricht