Online Praxismarketing optimal gemacht


E-Mail hier eingeben und Abo starten




Online Praxismarketing optimal gemacht – Für mehr zufriedene Patienten 

Es ist heutzutage überall, gefüllt mit einem ständig wachsenden Berg von Informationen, und von fast schon überall zugänglich. Die Rede ist natürlich vom Internet. Wir benutzen es zum Spaß, bei der Arbeit, und um uns alle möglichen Arten von Informationen ganz einfach mit einigen Klicks auf die Bildschirme unserer Computer und Smartphones zu holen. Einige dieser Informationen betreffen Zahnarztpraxen und können über eine Vielzahl von Online Kanälen disseminiert werden, wie zum Beispiel:
 

  • Suchergebnisse von Google, Bing, und anderen Suchmaschinen
  • Soziale Netzwerke (z.B. Facebook, Instagram, etc.)
  • Online Newsletter 
  • Online Plattformen mit Bewertungsfunktion (z.B. DentalAce)


Die Entscheidung ob man eine Onlinepräsenz aufbauen und die dazugehörige finanzielle Investition tätigen sollte ist sehr praxisspezifisch, fällt aber in den vergangenen Jahren immer mehr auf Seiten eines klaren “Ja” aus, da ein rasant wachsender Anteil der österreichischen Bevölkerung immer mehr Zeit online verbringt.

Wie funktioniert Online Praxismarketing am besten?

Zuallererst ist es wichtig die Ziele von allen online umgesetzten Marketing Kampagnen klar zu definieren um deren Erfolgswahrscheinlichkeit zu maximieren. Zum Beispiel ist es wichtig Schlüsselfragen wie die folgenden fünf so eindeutig wie möglich zu beantworten:

  • Welche Patientengruppe(n) will man erreichen?

  • Welche Leistungen/Spezialisierungen will man hervorheben?

  • Welche Online Kanäle will man für die Vermarktung benutzen?

  • Wie weitreichend sind die finanziellen Ressourcen für die Online Vermarktung?

  • Wie wird man die Erfolgsrate der Online Marketing Kampagnen messen?

Nachdem die Ziele der Online Marketing Bemühungen festgelegt worden sind, kann man sich an die strategische Umsetzung machen. Wie bei allen guten Dingen ist auch beim Online Marketing die Geduld absolut wesentlich, da es einige Monate oder sogar länger dauern kann, bis eine neue Kampagne voll in Fahrt kommt und sicht- und messbare Resultate erzielt. Da diese Anlaufzeit in vielen Fällen (abhängig von den ausgewählten Kanälen) auch diverse Kosten mit sich bringt, sollte auch ein ausreichen großes Budget schon vor dem Start der Kampagne zur Seite gelegt werden, den jedwede Online Marketing Maßnahmen, die zu früh oder zu abrupt abgebrochen werden, haben üblicherweise fast keine Wirkung. Nach einem rund 1-2 Jahre langen, stetigen Aufbau einer neuen Online Kampagne, sollte diese dann schon solide genug von Suchmaschinen erfasst worden sein um kontinuierlich starke und messbare Resultate zu erzielen.   

Wichtig ist auch, wie bei den zahnärztlichen Eingriffen selbst, immer auf top Qualität zu achten und diese andauernd je nach Markt-Feedback zu verbessern um auf lange Sicht ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Welche Online Marketing Kanäle gibt es?

Vor der Auswahl der bestgeeigneten Online Marketing Kanäle ist es ratsam eine konsistente Marken Strategie (Brand Strategy in Englisch) auszuarbeiten um sicherzustellen, dass jedes ins Internet gestellte Marketing Material widerspruchsfrei ist und von potenziellen Kunden leicht wiedererkannt werden kann. Danach kann man dann eine Kombination von Marketing Kanälen aussuchen, die unter Anderem die folgenden miteinschließen:

  1. Eigene Internetseite: Heutzutage quasi ein “Muss” und besonders vorteilhaft, da der Zahnarzt selbst komplette Kontrolle über den Seiteninhalt hat. Wichtig ist es für Patienten relevante Texte auf die Seite zu laden, ein leicht zu verstehendes Design für eine einfache Handhabung auszurollen, und alle hochgeladenen Texte so zu optimieren, dass sie von Suchmaschinen ideal erfasst werden können, damit die Seite bei der Suche nach relevanten Worten oder Sätzen so weit vorne wie möglich erscheint (auch SEO – Search Engine Optimization – genannt). Einen periodisch aktualisierten Blog in die Seite zu integrieren ist auch eine gute Idee, nimmt aber auch kontinuierlich Zeit in Anspruch.

  2. Google-my-Business: Ein gründlich ausgefülltes Google-my-Business Profil ist wichtig weil es den Google Rank einer Praxiswebsite deutlich verbessern kann.  

  3. Google Ads/Anzeigen: Auf relevante Suchworte optimierte Anzeigen in Google sind sehr effektive Instrumente um neue Patienten auf eine Praxiswebsite und auch in die Praxis selbst zu bringen.

  4. Facebook/Instagram: Diese Kanäle können auch kostenfrei genutzt werden und durch gezielte Botschaften die Online Sichtbarkeit einer Praxis entscheidend erhöhen. Visuelle Botschaften über Instagram sind besonders effektiv.

  5. Online Newsletter: Ein altbewährtes Medium um mit Patienten in Kontakt zu bleiben ist das periodische elektronische Newsletter, das zum Beispiel jeden Monat mit neuen, relevanten Informationen über die Praxis gefüllt und verschickt werden kann um auch bei existierenden Patienten stets im Vordergrund der Gedanken zu bleiben.

  6. Online Plattformen mit Bewertungsfunktion: Da immer mehr Patienten heutzutage Online Termine buchen wollen, werden Bewertungen einer Praxis/eines Arztes auf spezialisierten Portalen wie DentalAce umso wichtiger. Daher ist es wesentlich nicht nur durch top Service mit guten Bewertungen zu punkten, sondern auch auf einige (oder alle) mit kurzen Nachrichten zu antworten um auch Online Aktivität und Interesse an Patienten zu zeigen.

Ungeachtet dessen, welche Kombination von Online Kanälen man für eine Online Marketing Kampagne aussucht, sollte man immer auf Konsistenz achten um von Google und anderen Suchmaschinen ideal erfasst zu werden, denn Google “bestraft” offensichtliche Diskrepanzen zwischen zwei oder mehreren Botschaften (zum Beispiel verschiedene Praxisadressen) mit niedrigeren Ranking.

Wie viel kann Online Marketing kosten?

Hierzulande fangen immer mehr Zahnärzte mit Online Marketing über einige der am weitesten verbreiteten Online Kanäle (z.B. Google, Facebook) an um sich im Internet einen Namen zu machen und dadurch neue Patienten in die eigene Praxis anzuziehen. Obwohl das "Do-It-Yourself" Modell bei vielen Aktivitäten gut klappt, ist selbstgemachtes Online Marketing oft weitaus weniger effektiv und viel teurer als einige von Experten betreute Online Marketingkampagnen. Der Grund dafür ist, dass die Erfolgsrate bei den gängigsten Online Suchmaschinen durch eine andauernde Optimierung von Website-Inhalten abhängt. Wer also ganz weit oben bei Google gelistet sein will, muss an fast jedem Tag fleissig an seiner Online Marketingkampagne feilen. Die einzige wirkliche Alternative ist für hohe Positionierungen bei Google zu bezahlen, was in Metropolen wie Wien schon ganz leicht 50 Euro oder sogar mehr pro Tag kosten kann. Wenn man dann laufende Kosten für andere Online Kanäle miteinbezieht, dann kann das monatliche Online Marketingbudget sehr schnell auf mehrere Tausend Euro heranwachsen. 

Um Zahnärzten dabei zu helfen ihre Marketingbudgets vor einer "Explosion" zu bewahren und gleichzeitig bessere Ergebnisse als die meisten herkömmlichen "Do-It-Yourself" Online Marketingkampagnen zu erzielen, hat DentalAce einen effizienten Online Marketing-Ansatz entwickelt, der gezielt auf die Optimierung der Online-Präsenz von Zahnarztpraxen spezialisiert ist. 

Weitere Informationen dazu gibt es HIER und wir haben auch einige interessante Erfolgsgeschichten, die wir gerne mit den folgenden Links teilen wollen:


Interview mit Dr. Katalin Martyan
Interview mit Dr. Dimitar Raynov
Interview mit Dr. Dalibor Jovanovic


Na dann mal auf ins Internet um hoffentlich schnell noch ein paar neue Patienten zu holen. 

Für weitere interessante Geschichten schaut euch doch Mal im DentalAce Blog um und tretet unserer online Community HIER durch ein gratis Abonnement bei.

In der Zwischenzeit würden wir uns auch sehr über Eure Kommentare und Bewertungen zu diesem Blog Post freuen.

Alles Gute & bis bald, Ace!





Hast du Fragen?
Sende uns eine Nachricht