Facebook Pixel
Menu Icon
DE | EN

Zahnarzt in der Nähe gesucht

Zahnarzt in der Nähe gesucht, aber zu welchem Preis?

Ist euch das auch schon mal passiert?

Die Eltern müssen auf Geschäftsreise ins Ausland und der Kleine kann leider nicht mitkommen weil die Mutter und der Vater beide arbeiten müssen und nicht auf ein kleines Kind aufpassen können. Dafür hat man ja aber glücklicherweise eine Schwester, die einem helfend unter die Arme greifen kann. Also geht’s für mich, den jungen Sohnemann, am Tag der Abreise schnurstracks ins Hotel Tante Emma.

Zahnschmerz wie aus dem Nichts

Gleich am ersten Tag fand ich mich wie im Paradies wieder – Tante Emmas hausgemachte Leckereien (Kuchen, Kekse, heiße Schokolade) schmeckten besser denn je und ich verschlang sie alle tonnenweise. Daher war es dann umso überraschender als am nächsten Tag nicht ich, sondern meine Tante mit schrecklichen Zahnschmerzen aufwachte.


“Tante, geht’s dir wirklich gut?” fragte ich besorgt, da ich normalerweise derjenige war, der mit Zahnweh aufwachte. Nach dem üblichen tollen Frühstück, das meine liebe Tante mir zubereitete ging es dann gleich zur Zahnarztsuche. “Keine Sorge, der Tante geht’s im Nu besser.” sagte sie mir beschwichtigend.

Die lange Suche nach einem passenden Zahnarzt

Unglücklicherweise war der Stamm-Zahnarzt meiner Familie auch gerade auf Reisen und würde erst nach zwei weiteren Wochen zurückkommen. “Da hat sich das Zahnweh aber einen tollen Moment ausgesucht.” sagte Tante Emma schmunzelnd als sie gerade dabei war einige ihrer Freundinnen anzurufen um nach einer Empfehlung für einen anderen Zahnarzt im 19 Wiener Bezirk zu fragen. “Verstehe, der Bernhard war also mit der Ute gestern zum Abendessen aus…und das schon zwei Wochen nach der Scheidung…wirklich interessant…also Beate, wie heißt dein Zahnarzt nochmal…?”


Nach 4 langen, mit Klatsch und Tratsch gespickten Telefonaten, fand sich meine Tante endlich mit zwei soliden Empfehlungen wieder. “Erwachsene haben wirklich viel zu viel Zeit für unnützes Gewäsch…” dachte ich mir als meine Tante gerade dabei war die zwei empfohlenen Zahnärzte anzurufen. Der erste hatte während der nächsten paar Tage keine Termine frei. “Oh oh…jetzt wird’s aber spannend. Wünsch einer alten Hausfrau Glück.” sagte meine Tante und zwinkerte mir zu. Glücklicherweise hatte der zweite empfohlene Zahnarzt am selben Nachmittag Zeit. Gerettet! Zwar hatte die Zahnarztsuche mehrere Stunden gedauert aber besser spät als nie.
Kompositplombe kostet leider extra
Am selben Nachmittag gingen wir dann zur Zahnklinik, wo der Zahnarzt meiner Tante ganz professionell eine neuwertige Kompositplombe einsetzte. “Na also. Sieht doch aus wie neu, oder?” freute sie sich noch.


Als es dann aber nach dem Eingriff zur Verrechnung ging, kam die große Überraschung: die Krankenkassa meiner Tante übernahm nur die vollen Kosten von Amalgamplomben und würde nur einen Bruchteil der Kosten der moderneren Kompositfüllung zurückerstatten. Daher war meine Tante für einen Gesamtbetrag von fast schon € 200 verantwortlich. “Das ist jetzt aber ärgerlich! Wenn Sie mir das eher gesagt hätten, hätte ich lieber eine Amalgamplombe genommen.” murmelte meine Tante beim zahlen. “Es tut mir sehr leid. Der Selbstbehalt ist leider von der Krankenkassa so festgesetzt und Ich dachte sie wären mit der modernsten Eingriffsmethode am besten bedient.” entschuldigte sich der Zahnarzt noch.


Solche Überraschungen sind in Wien und auch ganz Österreich keine Einzelfälle, wie man anhand von vielen Beschwerden in online Foren lesen kann (Beispiel 1, Beispiel 2). Und obwohl dieser Zustand vielen Patienten und Zahnärzten sehr missfällt, wird sich wahrscheinlich kaum etwas ändern solange das derzeitige österreichische Krankenkassensystem nicht reformiert wird (Information).

Falls ihr auch schon einmal Ähnliches erlebt habt, könnt ihr eure Geschichten gerne mit der DentalAce Community teilen und unter Freunden um Rat fragen oder auch ein bisschen Dampf ablassen :)

Wir würden uns freuen von euch zu hören.

Alles Gute & bis bald, Ace!






?
Hast du Fragen?
Sende uns eine Nachricht